Symphonieorchester Vorarlberg
 

Texte und Töne – Festival für Literatur & Musik

In Kooperation mit dem ORF Vorarlberg, der Literatur Vorarlberg und dem ensemble plus lädt das Symphonieorchester Vorarlberg am 9. November zum Sonderkonzert „Texte und Töne – Ein Festival für Literatur und Musik“ ins ORF Landesfunkhaus Dornbirn ein. Unter der Leitung des deutschen Dirigenten Ingo Ingensand werden Melissa Coleman (Violoncello) und Martin Schelling (Bassetthorn) als Solisten zu hören sein.

Der aus Hannover stammende Ingensand hat sich auf die Musik des 20. Jahrhunderts spezialisiert. An der Hochschule für Musik in Berlin studierte er neben Orchesterleitung auch Klavier, Komposition, Fagott, Violine und Gesang. In Bregenz war der so vielseitige Dirigent zuletzt 2012 im Rahmen der Bregenzer Festspiele bei Detlev Glanerts „Nijinskys Tagebuch“ als musikalischer Leiter tätig. Neben Werken von Richard Dünser, Peter Herbert und Michael Buchrainer werden beim Konzert am 9. November auch zwei Kompositionen, darunter auch eine Uraufführung, von Ingensand selbst zu hören sein.

Bereits ab 14 Uhr nachmittags sind im Rahmen des Festivals Mitglieder des Symphonieorchesters Vorarlberg zu hören. Zwischen den Texten Vorarlberger Autoren wird Kammermusik unter anderem von Murat Üstün und Gerald Futscher gespielt.

    Das Abendprogramm zum Download ...

zurück zur Newsletter-Übersicht


Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!