Symphonieorchester Vorarlberg
 

Aus dem Orchestergraben – Seit der ersten Stunde ...

Cäcilia Chmel ist seit Anbeginn beim Symphonieorchester Vorarlberg dabei. Seit fast dreißig Jahren spielt sie regelmäßig als Solocellistin in unserem Orchester. Die Feldkircherin hat bereits eine beachtliche Cello-Karriere vorzuweisen. Nach dem Studium in Wien und Stockholm konzertierte sie eine Saison im Schwedischen Sinfonieorchester Norrköping. 1988 erhielt sie eine Stelle als Solocellistin im Orchester Musikkollegium Winterthur.

Als mittleres von sieben Kindern begann sie bereits mit acht Jahren am Cello. Heute spielt Chmel ein Ruggeri-Cello von 1673. Sie kann auf etliche Konzerte mit Weltstars, ob Vivaldis Doppelkonzert mit Heinrich Schiff, Kammermusik mit Pinchas Zukerman oder Franz Welser-Möst zurückblicken. Als Mitglied des Winterthurer Streichquartetts sowie anderer Formationen frönt sie oft und gern der Kammermusik. Sie ist auch als Solistin erfolgreich tätig. Mit Balduin Sulzer hat ihr einer der wichtigsten österreichischen Komponisten zwei Cellokonzerte gewidmet. 2011 erhielt sie für ihre Einspielung von Joseph Rheinbergers „Drei Stücke für Violoncello und Orgel“ den renommierten Echo-Preis. Als begeisterte Tante und Taufpatin brachte Cäcilia Chmel bereits Karrieren der nächsten Generation auf den Weg. Einer der hoffnungsvollsten Nachwuchsmusiker der Region ist ihr Neffe, der heute vierzehnjährige Cellist Moritz Huemer.

Cäcilia Chmel ist gerne zu Besuch in Vorarlberg, und das nicht nur wegen der Verwandtschaft oder zum Wandern: „Winterthur ist ein Orchester mittlerer Größe, deshalb versuche ich vor allem bei großen Produktionen wie zum Beispiel den Mahler-Symphonien oder jetzt ´Don Juan´ für das SOV freizubekommen. Ich spiele gern hier vor heimischem Publikum und freue mich immer auf die Kollegen. Und vor allem macht es mich stolz, dass Vorarlberg ein qualitativ sehr, sehr gutes Orchester hat.“

zurück zur Newsletter-Übersicht


Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!