Symphonieorchester Vorarlberg
 

Konzert 3 – Symphonieorchester Vorarlberg widmet sich Ungarn

Nach zwei Jahren kehrt das Symphonieorchester Vorarlberg am 16. Jänner mit seinem Abonnementzyklus ins Montforthaus nach Feldkirch zurück. Das Konzert mit Werken von Zoltán Kodály, András Miháli und Robert Schumann wird auch in Schwarzenberg und Bregenz aufgeführt.

Musikalisch erwartet die Besucher eine Reise nach Ungarn. Mit Dirigent Zsolt Hamar und Cellist István Várdai konnte das Symphonieorchester zwei ungarische Ausnahmekünstler engagieren. Seine Leidenschaft für Musik entdeckte Hamar bereits im Kindesalter und begann früh mit dem Klavierspiel. Der gebürtige Budapester kann eine beachtliche Karriere vorweisen: Er musiziert mit Orchestern in aller Welt, an der Oper in Zürich und ist Generalmusikdirektor des Staatstheaters Wiesbaden.

Sein Landsmann István Várdai wurde im zarten Alter von zwölf Jahren an der Franz Liszt Musikakademie Budapest in die Klasse der „außergewöhnlich Begabten“ bei László Mezö aufgenommen. Mit seinen 28 Jahren kann er auf eine Vielzahl an Auszeichnungen und Preisen zurückblicken. 2014 hat der Cellist den prestigeträchtigen 63. Musikwettbewerb der ARD gewonnen. Der Ungar debütiert in Vorarlberg mit dem Cellokonzert von András Mihály, dessen Werke nur selten in Konzertprogrammen außerhalb Ungarns zu finden sind.

Mit Zoltán Kodály ist ein zweiter ungarischer Komponist beim dritten Abokonzert vertreten. Neben Béla ist er ein weiterer Klassiker der ungarischen Musik im 20. Jahrhundert. Der dritte Komponist des Abends ist Robert Schumann. Zur Aufführung kommt seine 4. Sinfonie, die er im September 1841 seiner Frau Clara zum Geburtstag überreichte. Als Meister musikalischer Poetik erzählt er eine klingende Ballade, deren Handlung der Phantasie der Zuhörenden überlassen bleibt.

Konzert 3
Freitag, 16. Jänner 2015, 19.30 Uhr, Montforthaus Feldkirch
Samstag, 17. Jänner 2015, 19.30 Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal Schwarzenberg
Sonntag, 18. Jänner 2015, 19.30 Uhr, Festspielhaus Bregenz
Zsolt Hamar | Dirigent
István Várdai | Violoncello

Zoltán Kodály Tänze aus Galánta
András Mihály Konzert für Violoncello und Orchester
Robert Schumann Symphonie Nr. 4 in d-Moll op. 120

zurück zur Newsletter-Übersicht


Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!