Symphonieorchester Vorarlberg
 

Manfred Schnetzer neuer Präsident des Symphonieorchesters Vorarlberg

Wolfgang Burtscher und Magnus Brunner als Vizepräsidenten in den Vorstand gewählt

Das Symphonieorchester hat seit der ordentlichen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand: Der bisherige Vizepräsident Dr. Manfred Schnetzer wurde am 20. April zum Präsidenten gewählt. Neu im Vorstand sind auch die Vizepräsidenten Dr. Wolfgang Burtscher und Dr. Magnus Brunner.

„Das herausragende Orchester und seine Musiker sind mir in den letzten zehn Jahren als Vorstandsmitglied ans Herz gewachsen. Deshalb nehme ich die Wahl sehr gerne an“, freut sich der neu gewählte Präsident Manfred Schnetzer über den Wahlausgang. Der Dornbirner Rechtsanwalt engagiert sich seit zehn Jahren für das Symphonieorchester. „Ich möchte die geleistete Arbeit der letzten Jahre fortführen und soweit möglich die Rahmenbedingungen des mit viel Engagement und Freude spielenden Orchesters verbessern.“

Thomas Heißbauer, Geschäftsführer des Symphonieorchesters Vorarlberg, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Seine Wahl zum Präsidenten garantiert auch eine Kontinuität in der erfolgreichen Arbeit für das Orchester abseits der Bühne.“

Zudem wurden die beiden Vizepräsidenten gewählt. Der ehemalige ORF-Landesdirektor Wolfgang Burtscher sowie Bundesrat Magnus Brunner übernehmen die Aufgaben der bisherigen Vizepräsidenten Manfred Schnetzer und Peter Schmid im Vorstand.

Großen Dank
Schnetzer folgt in seiner Funktion Eduard Konzett nach. Dieser war seit 2001 Präsident des Orchesters und stellte sich bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr der Wahl. „Ich blicke sehr gerne auf die Zeit als Präsident zurück, in der ich diese Art von Musik kennen und lieben gelernt habe. Gemeinsam haben wir viel erreicht. Für mich ist nun der richtige Zeitpunkt die Agenden in andere Hände zu geben“, erklärt Konzett seine Entscheidung.

„Eduard Konzett gebührt von Seiten des Orchesters ein großer Dank. Er hat das Amt in diesen 14 Jahren mit großem persönlichen Einsatz und Leidenschaft bekleidet. Die Weiterentwicklung des Orchesters war ihm stets ein Anliegen“, findet Geschäftsführer Thomas Heißbauer lobende Worte für den langjährigen Präsidenten.



Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!