Symphonieorchester Vorarlberg
 
„Orchestra in Residence“ beim Internationalen Mozartwettbewerb in Salzburg

Für zwei bedeutende Konzerte reist das Symphonieorchester Vorarlberg mit Chefdirigent Gérard Korsten im Februar 2016 nach Salzburg: Das Orchester wurde erstmalig eingeladen, die Finalkonzerte beim Internationalen Mozartwettbewerb für Klavier und Violine zu begleiten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Werke des „Genius Loci“.

Seit 1975 wird der Wettbewerb von der Musikuniversität Mozarteum Salzburg veranstaltet und zählt zu den renommiertesten Musikbewerben weltweit. Er gilt als Sprungbrett für die Preisträger zu einer internationalen Solistenkarriere. Den Jury-Vorsitz haben Benjamin Schmid (Violine) und Pavel Gililov (Klavier) inne.


Internationaler Mozartwettbewerb 2016

Finalkonzert Violine
Freitag, 5. Februar 2016, 19 Uhr,
Großer Saal, Stiftung Mozarteum, Schwarzstraße 28, Salzburg

Finalkonzert Klavier
Donnerstag, 11. Februar 2016, 19 Uhr,
Großer Saal, Stiftung Mozarteum, Schwarzstraße 28, Salzburg

Karten für die Finalkonzerte können online unter www.polzer.com gekauft werden.


zurück zur aktuellen Orchesterpost



Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!