Symphonieorchester Vorarlberg
 
SOV präsentiert neuen Abozyklus 2017/18

Kurz vor dem letzten Abo Konzert der Saison 2016/2017, steht die jährliche Pressekonferenz des Symphonieorchesters Vorarlberg auf dem Programm.

Symphonieorchester Geschäftsführer Thomas Heißbauer, Chefdirigent Gerard Korsten und Vertreter des Orchestervorstandes stellen am 9. Mai das Programm für den kommenden Konzertzyklus 2017/2018 vor – darunter Bekanntes wie selten gespieltes, spannende Kooperationsprojekte, Bausteine der Musikvermittlung, Uraufführungen und Kompositionsaufträge.

„Die Erstellung des Abonnementzyklus gehört für mich zu einer der schönsten Aufgaben eines Orchestermanagers. Unserem Publikum interessante und spannende Konzertprogramme zu präsentieren, gilt für mich als das Credo unserer Konzertzyklen in Feldkirch und Bregenz. Hierbei gern Gehörtes mit selten in Konzertprogrammen zu findenden Werken, oder gar Uraufführungen zu kombinieren, soll bestenfalls eine Erwartungshaltung zwischen Zufriedenheit, aber auch Neugierde erwecken.“ freut sich Thomas Heißbauer über die kommende Saison und ergänzt: „Die Saison 2017/2018 wird spannend. So viel kann ich schon verraten. Mehr aber noch nicht.“

Das neue Programm finden Sie ab 9. Mai auf unserer Webseite – unsere Abonnenten erhalten wie gewohnt das ausführliche, gedruckte Programm per Post!

zurück zur aktuellen Orchesterpost



Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!